Heidi Rau -  Veranstaltungen mit Herz und Verstand0
0
00
Zu meiner Arbeit

 

 

 Zu meiner Arbeit:

 

 

 

Im Jahre 1999 begann ich mit meiner schriftstellerischen Tätigkeit.

Anschließend im Jahre 2000 kamen referendarische Veranstaltungen hinzu.

 

Meine Arbeit ist reine Herzenssache und ein Dienst am Menschen. Deshalb ist alles was meiner Feder entspringt aus Liebe zum Leben und dem Menschen geboren. Und genau dieser stiftende Gedanke spüren meine Zuhörer.

 

Egal ob mit berührenden, lustigen, seichten oder tiefen Themen, hole ich den Zuhörer dort ab, wo er meistens erreichbar geblieben ist, nämlich in seinem Herzen!

 

Mit meinen Möglichkeiten bringe ich auch in Ihre Veranstaltung, mit meinen  32 verschiedenen Themen, viel Farbe, Liebe, Licht und Lebendigkeit.


 

 

Anmerkung

 

 

 Immer wieder stellt man die selbe Frage an mich:

Frau Rau wie sind Sie zu dieser Tätigkeit gekommen?

 

Durch die Diagnose: Krebs, wurde mein bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Das Schicksal zwang mich dazu, mich mit dem Leben, und vorallem mit dem Sterben auseinander zu setzen...

 

Da ich aber schon immer ein Mensch bin, der allem ganz genau auf den Grund gehen muß, um alles wahrhaftig zu verstehen, blieb es nicht aus, dass ich bei diesem Unterfangen, dessen Ausmaß ich bis dato nicht ahnen konnte,  früher oder später bei meinen ursprünglichen und einzigen Wurzeln ankommen musste...

Nämlich bei Gott.

 

 Aus Verzweiflung aber auch aus Hoffnung bat ich ihn, mir doch ein zweites Leben zu schenken. ich versprach ihm, die geschenkten Tage mit all meinem Tun in SEiNE Hände zu legen... 

 

Darauf hin hörte ich 1997 erstmals eine innere Stimme. SEINE Stimme.

Und die sprach klar, laut und deutlich und mit weichem aber bestimmtem Nachdruck

und mit viel  Liebe: 

 

"Mein Kind... ich will nicht, dass du Dich vor mir NIEDER LEGST,

ich will dass vielmehr von Dir, dass du endlich dein Leben in die Hand nimmst

und es liebst! Du bist nicht von geringerem Wert als ich, also bitte  STEH AUF!"

 

 

Also fing ich an zu Malen, ging auf Ausstellungen und begann dann zu nebenher zu Schreiben.

 

Es entstanden viele seelenvolle Gedichte und einige Menschen, die sie kauften und lasen, schrieben mich an. Sie animierten mich, diese doch an Verlage zu senden oder ein Buch davon zu schreiben.

Hierbei wurden dann auch von großen Verlagen tatsächlich einige meiner Werke  veröffentlicht.

 

 In der nachfolgenden Zeit begann ich über meine Erkenntisse, Lesungen zu halten.

Durch die positive Resonanz wurde die Nachfrage größer.

 

So wurde ich zu einem immer wieder kehrenden Gast, vermehrt in der südlichen Region Baden-Württembergs, aber auch in Bayern, der Schweiz und Österreich.

 

In den Jahren nach 2001 entstanden dann auch 3 Bücher im Eigenverlag hinzu:

   

"Den Weg des Herzens gehen"

"Wünsch dir doch ein schönes Leben"

"Die schönsten Gute Nacht-Gedichte zum Träumen"

 

 

Meine Berufung ist eine verantwortungsvolle Arbeit, die ohne eine Gott verbundene Grundeinstellung für mich bis heute undenkbar ist.

 

Mein Versprechen habe ich bis heute mit Freude gehalten und werde sie so Gott will, so lange es mir möglich ist, ausführen.

 

 

 

Herzlichst Ihre Heidi Rau  /  31. Dezember 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Heidi Rau Veranstaltungen mit Herz und Verstand